Page archived courtesy of the Geocities Archive Project https://www.geocitiesarchive.org
Please help us spread the word by liking or sharing the Facebook link below :-)


zahnmedizin fotos


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

zahnmedizin fotos

Menschlicher Kiefer nach einer Wurzelspitzenresektion und Einfüllung von Knochenersatzmaterial (Granulat)

Als Knochenersatzmaterial wird in der Medizin künstlich erzeugter oder vom Tier gewonnener Ersatzknochen verwandt, wenn der eigene Knochen zur Auffüllung von unfall-, entzündungs- oder tumorbedingten Knochendefekten nicht zu Verfügung steht.

Beim Tierknochen werden diesem seine organischen Bestandteile entzogen und er besteht dann nur noch aus dem Hydroxyl-Apatitgerüst. Beim Kunstknochen wird das Mineralgerüst (Matrix) im Labor erzeugt.

In der Zahnmedizin wird Knochenersatzmaterial teilweise eingesetzt, um größere Hohlräume nach Extraktionen oder Resektionen zu füllen. So soll eine Durchwachsung des Hohlraumes mit Fleisch verhindert und der Knochenaufbau beschleunigt werden. Dies soll verhindert werden, da nur Knochen eine stabile Basis für Zähne, Implantate und Prothesen bildet. Anna+Marc.

Home   zndmaschine   zitty online   zitate zum abschied   zimmererforum   ziehung lottozahlen   zentrum fc3bcr traditionelle chinesische medizin   zenke   zemotex   zeltplatz nrw   zeltfestival konstanz   zelda windwaker loesung   zeit zeitung   zeitfahranzug   zeit   zeissikon   zbw   zarb zybura   zaken besturingssystemen   zahnschutz   zahnradhersteller   yukonhelmut   yu-gi-oh trading cards   youth hockey tournaments   yipee   yim   yaw dialer   yamakawa dvd 215   yamaha saxophone   yamaha royal star xvz 1300 a   yamaha-roller   yamaha 650   yakumo pda delta pocket 1