Page archived courtesy of the Geocities Archive Project https://www.geocitiesarchive.org
Please help us spread the word by liking or sharing the Facebook link below :-)


"  Wer nichts getan hat, ist niemand.  "
 
Jean-Paul Sartre
 

Paris 2003
19.-22. Juni 2003

Arc de Triomphe,

Triumphbogen in Paris, inmitten der Place Charles de Gaulle,

an der Spitze der Prachtstraße Champs Élysées,


wo zwölf Alleen zusammenlaufen (auch: L' Etoile).

Er ist eine bedeutende Sehenswürdigkeit in Paris und eines der bekanntesten Bauwerke der westlichen Welt.

Napoleon I. veranlasste 1806 den Bau des 50 Meter hohen und 45 Meter breiten Bauwerkes.
Es wurde von Jean-François-Thérèse Chalgrin entworfen,
allerdings erst nach seinem Tod 1835 von Jean-Armand Raymond fertiggestellt.

Der Konstantinsbogen in Rom diente dem Arc de Triomphe als Vorbild.
Die Skulpturen und Friese stellen verschiedene militärische Siege
und Verträge Napoleons und der französischen Armee des 19. Jahrhunderts dar.

 Heute ist der Arc de Triomphe Frankreichs Ehrenmal.
Hier liegt auch das Grabmal des Unbekannten Soldaten.
Der Triumphbogen war der Mittelpunkt einiger bedeutsamer geschichtlicher Ereignisse:
die Rückkehr von Napoleons sterblicher Hülle von Sankt Helena 1840,
und die Siegesparade von General de Gaulle durch Paris 1944.





"Arc de Triomphe," Microsoft® Encarta® Enzyklopädie 2000. © 1993-1999 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

[Startseite][Deutsche Schule Paris][Bilderbogen][Sceaux][Goethe-Institut Paris][St Louis][Versailles][Notre Dame][Arc de Triomphe]

Gabriele Fritzsche
2003

[home] 1