Page archived courtesy of the Geocities Archive Project https://www.geocitiesarchive.org
Please help us spread the word by liking or sharing the Facebook link below :-)


Kaffeetassen
im Spiegel der Zeit

Startseite

Jede Tasse erzählt eine Geschichte!
 
 

Populäre Musik drang von etwa 1850 an in immer mehr Lebensräume vor und vermischte sich mit den Werken der Hochkultur. Ob in Form bürgerlicher Hausmusiken oder salonorchestraler Zerstreuungen bei Bällen und Gesellschaften, ob in Varietés oder Kaffeehäusern, in Militär-, Vereins-, Feuerwehr- oder Fabrikkapellen, der Bedarf an akustischer Rahmung des öffentlichen Alltags- und Repräsentationsgeschehens nahm zu. Neben der boomenden Unterhaltungsindustrie, die fortwährend neue Schlager produzierte, wurden zahlreiche Opernarien und Operettenmelodien durch die Volksbearbeitungen für Blasorchester wie etwa den italienischen, südfranzösischen und spanischen Bandas zu Gassenhauern und ihre Komponisten wie Giuseppe Verdi, Gaetano Donizetti, Giacomo Meyerbeer, Charles Gounod unverhofft zu Größen der frühen Popularkultur.
 
 

"Populäre Musik," Microsoft® Encarta® Enzyklopädie 2000. © 1993-1999 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

Juni 2001

1