Page archived courtesy of the Geocities Archive Project https://www.geocitiesarchive.org
Please help us spread the word by liking or sharing the Facebook link below :-)


Bibliographie Moritz Traube, Gedruckte Quellen, Ungedruckte Quellen, Literaturverzeichnis, Anlagenverzeichnis

 

 

Bibliographie der Veröffentlichungen M. TRAUBES

 

Insgesamt veröffentlichte M. TRAUBE 51 Arbeiten, nach seinem Tod sind in den Gesammelten Abhandlungen zusätzlich ein Manuskript /54/ und zwei Vorträge, die TRAUBE 1874 /15/ und 1881 /26/ hielt, veröffentlicht worden. Zeitliche Verteilung und Anzahl der Veröffentlichungen:

 

1848 - 2

1864 - 1

1877 - 1

1885 - 4

1893 - 2

1852 - 2

1866 - 1

1878 - 3

1886 - 3

1894 - 1

1858 - 2

1867 - 1

1881 - 1

1887 - 2

 

1859 - 1

1874 - 4

1882 - 3

1889 - 4

 

1861 - 2

1875 - 1

1883 - 2

1891 - 2

 

1862 - 2

1876 - 1

1884 - 2

1892 - 1

 

 

     

/1 /

TRAUBE, M.: Gesammelte Abhandlungen. Hrsg. H. und W. Traube, Berlin, Mayer und Müller (1899); im folgenden "Ges. Abh."
Die Söhne Traubes haben hier
sämtliche Veröffentlichungen M. TRAUBES mit Ausnahme einer Publikation ("Über den Milchzucker als Medikament")  /27/ zusammengestellt 

 

 

/2/

Über einige Chromverbindungen. Inauguraldissertation 1847 Auszugsweise Veröffentlichung in:

 

Über einige Chromverbindungen. Annalen der Chemie und Pharmacie Bd. 66 (1848) 87; Ges. Abh. (1.) 1-19

 

Über Darstellung einiger Chromverbindungen. Annalen der Chemie und Pharmacie Bd. 66 (1848) 165; Ges. Abh. (2.) 20-23

 

 

/3/

Über die Gesetze der Zuckerausscheidung im Diabetes mellitus. Virchow's Archiv f. Path. Anatomie Bd. 4 (1852) 109; Ges. Abh. (3.) 24-52

 

 

/4/

Über die Verdauung des Fettes im Diabetes mellitus. Virchow's Archiv f. Path. Anatomie Bd. 4 (1852) 148; Ges. Abh. (4.) 53-56

 

 

/5/

Zur Theorie der Gährungs- und Verwesungs-Erscheinungen, wie der Fermentwirkungen überhaupt. Poggendorff, Annal. d. Phys. u. Chem. Bd. 103 (1858) 331; Ges. Abh. (5.) 57-(67;

 

/5a/ 58

 

 

/6/

Theorie der Fermentwirkungen. Verlag Ferd. Dümmler, Berlin 1858; Ges. Abh. (6.) 68-147;

 

/6a/ 68; /6b/ 74; /6c/ 83; /6d/ 71; /6e/ 105; /6f/ 84; /6g/ 97; /6h/ 107; /6i/ 128; /6j/ 106-107; /6k/ 86; /6m/ 99; /6n/ 101; /6o/ 78-82; /6p/ 145-146

 

 

/7/

Über die Respiration der Pflanzen. Monatsberichte d. Königl. Preuss. Akademie der Wissenschaften zu Berlin (1859) 83; Ges. Abh. (7.) 148-156

 

 

/8/

Über die Beziehung der Respiration zur Muskeltätigkeit und die Bedeutung der Respiration überhaupt. Virchow's Archiv f. Path. Anatomie Bd. 21 (1861) 386; Ges. Abh. (8.) 157-180;

 

/8a/ 173; /8b/ 179; /8d/ 172; /8e/ 157; /8f/ 158; /8g/ 178-179

 

 

/9/

Über die Verbrennungwärme der Nahrungsstoffe. Virchow's Archiv f. Path. Anatomie Bd. 21 (1861) 414; Ges. Abh. (9.) 181-188

 

 

/10/

Gegen die Herren Vogt und Voit. Virchow's Archiv f. Path. Anatomie Bd. 3 (1862) 169; Ges. Abh. (10.) 189-195

 

 

/11/

Nachtrag zur Abhandlung: Über die Beziehung der Respiration zur Muskeltätigkeit und die Bedeutung der Respiration überhaupt. Virchow's Archiv f. Path. Anatomie Bd. 23 (1862) 202; Ges. Abh. (11.) 196-199

 

 

/12/

Experimente zur Theorie der Zellenbildung. Vorläufige Mitteilung. Zentralblatt f. d. med. Wissenschaften Nr. 39 (1864); Ges. Abh. (12.) 200-206

 

 

/13/

Über homogene Membranen und deren Einfluß auf die Endosmose. Vorläufige Mitteilungen. Zentralblatt f. d. med. Wissenschaften Nr. 7 u. 8 (1866); Ges. Abh. (13.) 207-212;

 

/13a/ 210; /13b/ 208

 

 

/14/

Experimente zur Theorie der Zellenbildung und Endosmose. Reichert's u. du Bois-Reymond's Archiv (1867) 87; Ges. Abh. (14.) 213-277;

 

/14a/ 231

 

 

/15/

Experimente zur physikalischen Erklärung der Bildung der Zellhaut, ihres Wachstums durch Intussusception und des Aufwärtswachsens der Pflanzen. (Rede, gehalten in der botanischen Sektion der 47. Versammlung deutscher Naturforscher u. Ärzte (Breslau, 23.9.1874); Ges. Abh. (16.) 282-295;

 

/15a/ 288

 

 

/16/

Über Fäulnis und Widerstand der lebenden Organismen gegen dieselbe. (Referat über in Gemeinschaft mit Dr. Gscheidlen angestellte Versuche, gehalten zu Breslau in der Schles. Gesellschaft für vaterl. Cultur 1874). Jahresbericht der Schles. Gesellschaft für vaterl. Cultur (1874) 179;

 

Ges. Abh. (19.) 327-329;

 

/16a/ 327; /16b/ 328; /16c/ 329

 

 

/17/

Zur Theorie der Fermentwirkungen. Ber. d. deutschen chem. Gesellsch. 7 (1874) 115; Ges. Abh. (21.) 333-334

 

/17a/ 334

 

 

/18/

Über das Verhalten der Alkoholhefe in sauerstoffgasfreien Medien. Ber. d. deutschen chem. Gesellsch. 7 (1874) 872; Ges. Abh. (22.) 335-351;

 

/18a/ 338

 

 

/19/

Erwiderung auf die Bemerkungen des Herrn Oscar Brefeld. Ber. d. deutschen chem. Gesellsch. 7 (1874) 1756; Ges. Abh. (23.) 352-355

 

 

/20/

Über das Verhalten der Alkoholhefe in sauerstoffgasfreien Medien. Nachtrag. Ber. d. deutschen chem. Gesellsch. 8 (1875) 1384; Ges. Abh. (24.) 356-372

 

 

/21/

Über reine Alkoholhefe. Ber. d. deutschen chem. Gesellsch. 9 (1876) 1239; Ges. Abh. (25.) 373-379;

 

/21a/ 373

 

 

/22/

Über das Verhalten der Alkoholhefe in sauerstoffgasfreien Medien. Zweiter Nachtrag. Ber. d. deutschen chem. Gesellsch. 10 (1877) 510; Ges. Abh. (26.) 380-383;

 

/22a/ 380

 

 

/23/

Die chemische Theorie der Fermentwirkungen und der Chemismus der Respiration. Antwort auf die Äußerungen des Herrn Hoppe-Seyler. Ber. d. deutschen chem. Gesellsch. 11 (1878) 1984; Ges. Abh. (27.) 384-392;

 

/23a/ 388; /23b/ 385; /23c/ 384

 

 

/24/

Zur Geschichte der mechanischen Theorie des Wachstums der organischen Zellen. Botanische Zeitung 36 (1878) Nr.16; Ges. Abh. (17.) 296-300;

 

/24a/ 300. /24b/ 296

 

 

/25/

Zur mechanischen Theorie des Zellwachstums und zur Geschichte dieser Lehre. Botanische Zeitung 36 (1878) Nr. 42, 43, 44; Ges. Abh. (18.) 301-326;

 

/25a/ 301

 

 

/26/

Über die Aktivierung des Sauerstoffs durch Cupriverbindungen. (Referat über einen Vortrag, gehalten in der schlesischen Gesellschaft für vaterländische Cultur zu Breslau am 13. Juli 1881); Ges. Abh. (28.)  393-395

 

 

/27/

Über den Milchzucker als Medikament. Deutsche Medizinische Wochenschrift Nr.9 (1881) 113-114;

 

/27a/ 113

 

 

/28/

Über Aktivierung des Sauerstoffs. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 5 (1882) 659; Ges. Abh. (29.) 396-413;

 

/28a/ 396; /28b/ 399; /28c/ 397; /28d/ 404; /28e/ 412; /28f/ 406

 

 

/29/

Über Aktivierung des Sauerstoffs. Zweite Abhandlung. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 15 (1882) 2421; Ges. Abh. (30.) 414-427;

 

/29a/ 414; /29b/ 415; /29c/ 427

 

 

/30/

Über Aktivierung des Sauerstoffs. Dritte Abhandlung. Ber. d. deutschen chem. Gesellsch. 15 (1882) 2434; Ges. Abh. (31.) 428-436

 

 

/31/

Über Aktivierung des Sauerstoffs. Vierte Abhandlung. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 16 (1883) 123; Ges. Abh. (32.) 437-447;

 

/31a/ 446

 

 

/32/

Über das Verhalten des nascierenden Wasserstoffs gegen Sauerstoffgas. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 16 (1883) 1201; Ges. Abh. (33.) 448-455;

 

/32a/ 454-455

 

 

/33/

Über eine Reaktion auf Wasserstoffhyperoxyd. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 17 (1884) 1062; Ges. Abh. (34.) 456-457

 

 

/34/

Über Kupferjodid. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 17 (1884) 1064; Ges. Abh. (35.) 458-461

 

 

/35/

Über die Mitwirkung des Wassers bei der langsamen Verbrennung des Zinks, Bleis, Eisens und Palladiumwasserstoffs. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 18 (1885) l877; Ges. Abh. (36.) 462-472

 

 

/36/

Über die langsame Verbrennung des Kupfers bei Gegenwart verdünnter Schwefelsäure oder einer Lösung von kohlensaurem Ammon. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 18 (1885) 1887; Ges. Abh. (37.) 473-476

 

 

/37/

Über die Mitwirkung des Wassers bei der Verbrennung des Kohlenoxyds und das Auftreten von Wasserstoffhyperoxyd bei dieser Verbrennung. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 18 (1885) 1890; Ges. Abh. (38.) 477-480

 

 

/38/

Über die Entstehung von Wasserstoffhyperoxyd bei der Verbrenmung des Wasserstoffs. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 18 (1885) 1894; Ges. Abh. (39.) 481-487

 

 

/39/

Über die Constitution des Wasserstoffhyperoxyds. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 18 (1886) 1111; Ges. Abh. (40.) 488-492;

 

/39a/ 490

 

 

/40/

Über Sauerstoffmolekülverbindungen. Ber. d. deutschen chem. Gesellsch. 19 (1886) 1115; Ges. Abh. (41.) 493-495;

 

/140a/ 494

 

 

/41/

Über den Wechsel der Valenz und über Verbindungen von Molekülen mit Atomen. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 19 (l886) 1117; Ges. Abh. (42.) 496-497

 

 

/42/

Über die elektrolytische Entstehung des Wasserstoffhyperoxyds an der Kathode. Sitzungsberichte der Königl. Preuss. Akademie der Wissenschaften zu Berlin (1887) 1041; Ges. Abh. (43.) 499-508

 

 

/43/

Über die elektrolytische Entstehung des Wasserstoffhyperoxyds an der Anode. Ber. d. deutschen chem. Gesellsch. 20 (1887) 3345; Ges. Abh. (44.) 509-516

 

 

/44/

Zur Lehre von der Autoxydation (langsamen Verbrennung reducierender Körper). Ber. d. deutschen chem. Gesellsch. 22 (1889) 1496; Ges. Abh. (45.) 517-538;

 

/44a/ 528; /44b/ 524

 

 

/45/

Über die Entstehung von Wasserstoffhyperoxyd aus Überschwefelsäure. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 22 (1889) 1518. Ges. Abh. (46.) 539-551

 

 

/46/

Über das Verhalten der Überschwefelsäure gegen Stickstoff und über die Verdampfung des Wasserstoffhyperoxyds. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 22 (1889  1528; Ges. Abh. (47.) 552-554

 

 

/47/

Zur Lehre von der Autoxydation (langsamen Verbrennung reducierender Körper). Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 22 (1889) 3057; Ges. Abh. (48.) 555-559;

 

/47a/ 558

 

 

/48/

Über Sulfurylhyperoxyd. (Sulfurylholoxyd). Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 24 (1891) 1764; Ges. Abh. (49.) 560-566

 

 

/49/

Zur Geschichte der Lehre von den antiseptischen Eigenschaften der höheren Organismen. Zentralblatt für klinische Medizin (1891) Nr. 52; Ges. Abh. (20.) 330-332

 

 

/50/

Über die sauerstoffreichste Verbindung des Schwefels. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 25 (1892) 95; Ges. Abh. (50.) 567-569;

 

/50a/ 567

 

 

/51/

Über die bei der freiwilligen Oxydation des Zinks entstehenden Wasserstoffhyperoxydmengen und über Sauerstoff überhaupt. Ber. d. deutschen chem. Gesellsch. 26 (1893) 1471; Ges. Abh. (51.) 570-575

 

 

/52/

Über die Constitution des Wasserstoffhyperoxyds und Ozons. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 26 (1893) 1476; Ges. Abh. (52.) 576-581;

 

/52a/ 577. /52b/ 580

 

 

/53/

Einfaches Verfahren Wasser in grossen Mengen keimfrei zu machen. Zeitschrift f. Hygiene und Infectionskrankheiten 16 (1894) 149; Ges. Abh. (53.) 582-583

 

 

/54/

Über die Constitution der Niederschlagmembranen. (Aus einem nachgelassenen Manuskript). Ges. Abh. (15.) 278-281;

 

/54a/ 278

 

 

 

 

 

 

 

Gedruckte Quellen

 

 

/55/

Amtliches Verzeichnis des Personals und der Studierenden auf der Königlichen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin 1842-1849 (Archiv der Humboldt-Universität Berlin)

 

 

/56/

Vorlesungsverzeichnisse der Philosophischen und der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin Sommersemester 1842, 1843, 1846, 1849; Wintersemester 1842/43, 1845/46, 1847/48, 1848/49, 1849/50 (Archiv der Humboldt-Universität Berlin)

 

 

/57/

Vorlesungsverzeichnisse der Philosophischen Fakultät der Universität Giessen. Sommer- und Wintersemester 1844, Sommersemester 1845 (Archiv der Justus-Liebig-Universität Giessen)

 

 

/58/

TRAUBE, M.: Inauguraldissertation "De nonnullis chromii connubiis." vom 20. Januar 1847 mit Thesen und Lebenslauf (Archiv der Humboldt-Universität, Phil. Fakultät, Nr. 225, Bl. 50-77);

 

/58a/ Dissertationsschrift Bl. 50-75;

 

/58b/ Thesen zur Dissertation Bl. 77;

 

/58c/ Lebenslauf Bl. 76

 

 

/59/

Gewerberatsakten zu Berlin betreffend der Fachbegrenzung der Färber 1850 (Stadtarchiv Berlin)

 

 

/60/

Urkunde über die Verleihung der Ehrendoktorwürde der Medizinischen Fakultät der Universität Halle-Wittenberg an MORITZ TRAUBE vom 21. Juni 1867 (Archiv der Universität Halle-Wittenberg, 1 Bl.)

 

 

/61/

Todesanzeige MORITZ TRAUBE vom 28. Juni 1894 durch die Hinterbliebenen. (Zentrales Archiv der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Historische Abt., Personalia, Mitglieder 1812-1945, IIIb, 1894/1895, 1 Bl.)

 

 

/62/

Königlich privilegierte Berlinische Zeitung von Staats- und gelehrten Sachen (Vossische Zeitung);

 

/62a/ 29. Juni 1894; /62b/ 30. Juni 1894; /62c/ 1. Juli 1894

 

 

/63/

Allgemeine Zeitung des Judentums. Beilage vom 13. Juli 1894

 

 

/64/

Chemiker-Zeitung vom 4. Juli 1894

 

 

/65/

Berliner Adressbücher 1893-1895 (Berliner Ratsbibliothek).

 

/65a/ 1893; /65b/ 1895

 

 

/66/

Urkunde über den Erwerb des akademischen Grades eines Doktors der Philosophie durch HERMANN TRAUBE aus dem März 1884 (Archiv der Universität Greifswald, 1 Bl.)

 

 

/67/

Personalverzeichnis der Universität zu Greifswald Sommer- und Wintersemester 1883 (Archiv der Universität Greifswald, 2 Bl.)

 

 

/68/

Gedenkbuch. Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945 Band 2 (Bibliothek der Jüdischen Gemeinde zu Berlin)

 

 

/69/

Grabstättenarchiv der Amerika-Gedenkbibliothek

 

 

/69a/

 Heine, O.: Rede an der Bahre Moritz Traube´s 1894

 

Ungedruckte Quellen

 

 

/70/

Album civium universitatis litterariae berolinensis (Matrikelverzeichnisse). (Archiv der Humboldt-Universität Berlin);

 

/70a/ 1834-1842. /70b/ 1842-1850

 

 

/71/

Promotionsverfahren MORITZ TRAUBE (Archiv der Humboldt-Universität Berlin, Philosophische Fakultät, Nr. 225, Bl. 45-79);

 

/71a/ Antrag auf Zulassung Bl. 45;

 

/71b/ Ersuch des Dekans um Gutachten Bl. 46;

 

/71c/ Gutachten von E. Mitscherlich und H. Rose Bl. 47;

 

/71d/ Prüfungsprotokoll Bl. 48;

 

/71e/ Inauguraldissertation mit Thesen u. Lebenslauf Bl. 50-77.

 

/71f/ Promotionsurkunde Bl. 78-79

 

 

/72/

Acta betr. Abgangszeugnisse der Universität zu Berlin (Archiv der Humboldt-Universität Berlin, Rektorat/Senat).

 

/72a/ AZ v. 11.5.1844  MORITZ TRAUBE;

 

/72b/ AZ v. 31.3.1847 MORITZ TRAUBE;

 

/72c/ AZ v. 17.1.1850 MORITZ TRAUBE

 

 

/73/

Sitzungsbericht der Medizinischen Fakultät zu Halle vom 29.5.1867 (Archiv der Universität Halle-Wittenberg, 1 Bl.)

 

 

/74/

TRAUBE, M.: Brief an die Medizinische Fakultät der Universität zu Halle vom 2. Juli 1867 (Archiv der Universität Halle-Wittenberg, 2 Bl.)

 

 

/74A/

TRAUBE, M.: Briefkarte an MORITZ LITTEN vom 13.2.1881.

 

Staatsbibliothek zu Berlin. Preussischer Kulturbesitz.

 

Handschriftenabt. NL-TRAUBE-LITTEN, Dep. 21, Kasten 7

 

 

/75/

HOFMANN, A.W.: Begründung des Vorschlages von MORITZ TRAUBE zum korrespondierenden Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Berlin vom 10. Juni 1886 (Zentrales Archiv der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Sign. II-III, 123, S. 115-117, 5 Bl.)

 

 

/76/

DU BOIS-REYMOND, E.: Rundschreiben an die Mitglieder der physikalisch-mathematischen Klasse der Akademie der Wissenschaften zu Berlin über HOFMANNS Wahlvorschlag vom 26.2.1886 (Zentrales Archiv der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Sign. II-III, 123, S. 114, 1 Bl.)

 

 

/77/

Sitzungsprotokoll der physikalisch-mathematischen Klasse vom 8. Juli 1886 über die Wahl von MORITZ TRAUBE zum korrespondierenden Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Berlin (Zentrales Archiv der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Sign. II-III, 123, S. 118, 1 Bl.)

 

 

/78/

TRAUBE, M.: Briefe an die Sekretäre der Akademie der Wissenschaften zu Berlin vom 21. August 1886 (Zentrales Archiv der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Sign. II-III, 123, S. 119-120, 2 Bl.);

 

/78a/ Brief an Prof. ANWERS;

 

/78b/ Brief an Prof. CURTIUS

 

 

/79/

Sitzungsprotokolle der physikalisch-mathematischen Klasse der Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1886-1891, Sitzungsbericht vom 8. Dezember 1887, S. 67 (Zentrales Archiv der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, 1 Bl.)

 

 

/80/

TRAUBE, M.: Brief an K. G. J. WEINHOLD vom 11. Juni 1888 (Zentrales Archiv der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, NL-Weinhold 1419, 4 Bl.)

 

 

/80A/

TRAUBE, M.: Briefe. Staatsbibliothek zu Berlin. Preussischer Kulturbesitz. Handschriftenabt. Sign. Slg. Darmstaedter G 1  1875 (12);

 

/80A a/ Brief an einen Freund (unbek.) vom 10.5.1875, Bl. 1;

 

/80A b/ Brief an HARRWITZ vom 30.3.1865, Bl. 2-3;

 

/80A c/ Brief an FRIEDRICH RUEDORFF vom 21.3.1874, Bl. 4

 

 

/80B/

TRAUBE, M.: Visitenkarte mit handschriftlichem Vermerk an L. AUERBACH. Staatsbibliothek zu Berlin. Preussischer Kulturbesitz. Handschriftenabt. NL-LEOPOLD AUERBACH Az. 1967.32 und 1969.49

 

 

/81/

TRAUBE, L.: Briefe an VIRCHOW (Literaturarchiv der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, NL-Virchow 2188, 9 Bl.).

 

/81a/ 30.11.1852; /81b/ 1.7.1854; /81c/ 5.2.1856; /81d/ 13.11.1859

 

 

/82/

Promotionsverfahren WILHELM TRAUBE (Gutachten, Lebenslauf, Dissertationsschrift, Prüfungsprotokoll, Doktorurkunde). (Archiv der Humboldt-Universität zu Berlin, Philophische Fakultät, 1888, Littr. P, Nr. 4, Vol. 46, Bl. 1-24)

 

 

/83/

Personalakte des o. Prof. Dr. WILHELM TRAUBE (Archiv der Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät, Band 87, Bl. 1-10)

 

 

/84/

Personalakte des a.o. Prof. Dr. WILHELM TRAUBE (Archiv der Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät, Band 87, Bl. 1-43)

 

 

/85/

LIEBISCH, TH.: Gutachten über die Dissertationsschrift von HERMANN TRAUBE vom 30. Januar 1884 (Archiv der Universität Greifswald, 3 Bl.)

 

 

/86/

TRAUBE, H.: Lebenslauf zur Inauguraldissertation vom 3. März 1884 (Archiv der Universität Greifswald, 1 Bl.)

 

 

/87/

Stammbaum der Familie WILHELM TRAUBE (1788-1864). Aufzeichnungen von Frau Prof. ENGEL-HOLLAND. Staatsbibliothek zu Berlin. Preussischer Kulturbesitz. Handschriftenabt. NL-TRAUBE-LITTEN, Dep. 21, Kasten 2 u. Rolle 3

 

 

/87A/

ENGEL, M. geb. LITTEN: Brief an M. FRÄNKEL (1930).

 

Staatsbibliothek zu Berlin. Preussischer Kulturbesitz.

 

Handschriftenabt. NL-TRAUBE-LITTEN, Kasten 4

 

 

/88/

Persönliche Mitteilungen des Leiters des Archivs der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Herrn Dipl.-Jur. COIFFIER (1 S.). (März 1991)

 

 

/89/

Persönliche Mitteilungen des Herrn Archivoberinspektors TH. DETTE (Archiv der Justus-Liebig-Universität Giessen (Januar 1990)

 

 

/90/

Persönliche Mitteilungen von Frau B. KRÜGER, wiss. Archivarin der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (April 1991)

 

 

/91/

Mitteilungen der Friedhofsverwaltung des Jüdischen Friedhofs Berlin-Weissensee, Herbert-Baum-Str. über die Grabstätten LUDWIG TRAUBE und WILHELM TRAUBE (Oktober 1991)

 

 

/92/

Büro für stadtgeschichtliche Dokumentation und technische Dienste des Magistrats von Berlin. Chausseestr. 2-4 Berlin 1040 (September 1990)

 

 

/93/

Mitteilungen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz (Lindenstr. 20-25), 1000 Berlin 61 über die Grabstätte MORITZ TRAUBE (August 1992)

 

 

/94/

Mitteilungen der Verwaltung des Zentralfriedhofs Berlin-Lichtenberg, Gudrunstr. über das Erbbegräbnis MORITZ TRAUBE (September 1992)

 

 

/94A/

Persönliche Mitschriften. LUDWIG-TRAUBE-SYMPOSIUM (16.1.93) an der Univ.klinik f. Innere Med. d. Charité.

 

BERNDT, H.: Vortrag "Ludwig Traube - Leben und Werk"

 

 

 

 

Literatur

 

 

/95/

ACKERMANN, D.: Über die Entwicklung der physiologischen Chemie bis zum Anfang dieses Jahrhunderts. Die Medizinische (1959) 303-330

 

 

/96/

Allgemeine Deutsche Biografie. 38. Bd., Leipzig (1894);

 

/96a/ 504

 

 

/96A/

Aus dem Leben der Universität Breslau. Breslau (1936);

 

Abb. 6: Alte Börse, Kupferstich von M. v. Großmann;

 

Abb. 13: Universitätsplatz; Abb. 33: Universitätsgebäude, Stadtseite, Steindruck 1861

 

 

/97/

BERNDT, H.: Ludwig Traubes Beitrag zur Nephrologie. Zeitschr. Urol. Nephrol. 79 (1986) 171-174

 

 

/98/

Biographien bedeutender Chemiker. Berlin (1968)

 

 

/99/

BODLÄNDER, G.: Moritz Traube. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 28 (1895) Bd. IV, 1085-1108;

 

/99a/ 1086; /99b/ 1087; /99c/ 1088; /99d/ 1089; /99e/ 1091; /99f/ 1099; /99g/ 1100; /99h/ 1094; /99i/ 1098; /99j/ 1096; /99k/ 1095; /99m/ 1090-1091

 

 

/100/

BREFELD, O.: Über einige Reagentien auf freien Sauerstoff und über die Bedeutung desselben für die Vermehrung der Hefezellen. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 8 (1875) 421-430

 

 

/101/

BREYER, H.: Max von Pettenkofer. Leipzig (1985)

 

 

/101A/

BUCHNER, E.: Alkoholische Gärung ohne Hefezellen. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 30 (1897) 117, 1110, 2668

 

 

/102/

COHEN, E.: Ein Vierteljahrhundert moderner Chemie. Die Umschau, 14 (1910) 923-928

 

 

/103/

COHEN, E.: Jacobus Henricus van 'tHoff, sein Leben und Wirken. Leipzig (1912) 208 (Große Männer, 3)

 

 

/104/

COHN, E.: Der Einfluß jüdischer Ärzte auf die Medizin unter Berücksichtigung ihres Wirkens in Berlin. Nachrichtenblatt der jüdischen Gemeinde in der DDR. September (1973) 6-9

 

 

/104A/

COHN, F.: Nathanael Pringsheim. Ber. d. deutschen botan. Gesellschaft 13 (1895) (10)-(33).

 

/104A a/ (13); /104A b/ (31)

 

 

/104B/

COHN, F.: Nachruf und Nekrolog Moritz Traube. Jahresber. der Schlesischen Gesellsch. f. vaterländ. Kultur 72 (1894/1895). II. Abt., b. Sitzung d. zoolog.-botan. Section v. 1.11.1894, 63-64; Nekrologe 16-19; Allgem. Bericht 1-14;

 

/104B a/ 64; /104B b/ 17; /104B c/ 18; /104B d/ 19

 

 

/105/

Das Buch der großen Chemiker. Weinheim (1955)

 

 

/106/

DECKEND, H. v.: Justus von Liebig in eigenen Zeugnissen und solchen seiner Zeitgenossen. 2. Aufl. Weinheim (1963); zit. bei I. SEPKE /156/

 

 

/107/

DIEPGEN, P.: Geschichte der Medizin.

 

II. Band, Teile 1 und 2  Berlin (1959);

 

/107a/ II/2, 148; /107b/ II/1, 100-101; /107c/ II/1, 100; /107d/ II/1, 131; /107e/ II/2, 70; /107f/ II/2, 71; /107g/ II/2, 156; /107h/ II/2, 112; /107i/ II/1, 109; /107j/ II/1, 95-96; /107k/ II/1, 98; /107m/ II/2, 18-19; /107n/ II/2, 21; /107o/ II/2, 117-119; /107p/ II/1, 127; /107q/ II/2, 205; /107r/ II/1, 157; /107s/ II/1, 154; /107t/ II/2, 124; /107u/ II/1, 192; /107v/ II/2, 134; /107w/ II/2, 266; /107x/ II/2, 121-122; /107y/ II/1, 99

 

 

/107A/

EGGERT, J.: Lehrbuch der physikalischen Chemie. Leipzig (1948) 314

 

 

/108/

Enciclopedia Universal Ilustrada Europeo Americana. Madrid (1928) Bd. 13, 1555

 

 

/108A/

ENGELHARDT, D. v.: Diabetes in Medizin- und Kulturgeschichte. Berlin, Heidelberg (1989) 5

 

 

/109/

ENGELS, E.; R. STOLZ:  A B C - Geschichte der Chemie. Leipzig (1989) 151, 387, 491;

 

/109a/ 151

 

 

/109A/

FEHLING, H. v.: Über die quantitative Bestimmung von Zucker und Stärkemehl mittelst Kupfervitriol. Liebigs Annalen der Chemie 72 (1849) 106

 

 

/109B/

Festschriften zur fünfzigjährigen Stiftungsfeier des Gymnasiums zu Ratibor. Ratibor (1869).

 

/109B a/ S. IX; /109B b/ 4-6

 

 

/109C/

Festschrift zur Feier des 225jährigen Bestehens der Ritterakademie auf dem Dom zu Brandenburg. Brandenburg (1930) 16

 

 

/110/

FISCHER, E.: Dr. Moritz Traube. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 27 (1894) 1795-1796;

 

/110a/ 1795

 

 

/111/

FLORKIN, M.; E. H. STOTZ: Comprehensive biochemistry. Vol. 31: A history of biochemistry, part III.

 

History of the sources of free energy in organism.

 

Amsterdam, Oxford, New York (1975);

 

/111a/ 23; /111b/ 187-188; /111c/ 189; /111d/ 25; /111e/ 195

 

 

/112/

FRAENKEL, M.: Moritz Traube. Das Lebensbild eines genialen Oberschlesiers. Oppeln (1931).

 

/112a/ 8; /112b/ 6; /112c/ 7

 

 

/113/

FREUNDLICH, H.: Colloid and capillary chemistry. In: The chemical catalog Co., Inc., New York (1928)

 

Vol. II, 598, zit. bei TH. SOURKES /158/

 

 

/113A/

GADAMER, J.: Das Pharmazeutische Institut. In: Festschrift zur Feier des hundertjährigen Bestehens der Universität Breslau. Hrsg. G. KAUFMANN, 2. Teil, Breslau (1911) 458-465

 

 

/114/

Geschichte der Medizin. Hrsg. D. TUTZKE, Berlin (1983).

 

/114a/ 110; /114b/ 124

 

 

/115/

GRAEBE, C.: Geschichte der organischen Chemie. Berlin (1920) 98-103.

 

/115a/ 98

 

 

/115A/

HARIG, G.; P. SCHNECK: Geschichte der Medizin. Berlin (1990)

 

 

/116/

HARTKOPF, W.: Die Akademie der Wissenschaften Berlin - Biografischer Index. Berlin (1983),

 

/116a/ 325; /116b/ 427

 

 

/117/

HELMHOLTZ, H.: Über Wärmeentwicklung bei der Muskelaktion. Müller's Archiv (1848) 144-164; zit. bei I. SEPKE /156/

 

 

/118/

HENRICH, F.: Traube, Moritz. In: Handwörterbuch der Naturwissenschaften. Jena (1935) 38

 

 

/118A/

HÖHNE, W.; G. SAUER: Vom Magensaft zum Proteindesign. Wissenschaft und Fortschritt 37 (1987) 295-298

 

 

/118B/

HÖXTERMANN, E.: Berliner Botaniker in der Geschichte der Biochemie. Fachgruppe Geschichte der Chemie in der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Mitteilungen Nr. 7 (1992) 25

 

 

/118C/

HÖXTERMANN, E.: Otto Warburg. Biographien hervorragender Naturwissenschaftler, Techniker und Mediziner. Bd. 91, Leipzig (1989), 9

 

 

/118D/

HOFMANN, E.: Enzyme und Bioenergetik. Dynamische Biochemie, Teil II, Berlin (1979) 100

 

 

/119/

HOPPE-SEYLER, F.: Über Gährungen. Antwort auf einen Angriff des Herrn Moritz Traube. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 10 (1877) 693-695.

 

/119a/ 693-694

 

 

/120/

HOPPE-SEYLER, F.: Über Erregung des Sauerstoffs durch nascierenden Wasserstoff. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 16 (1883) 117-122;

 

/l20a/ 120; /120b/ 117

 

 

/121/

HOPPE-SEYLER, F.: Über die Aktivierung des Sauerstoffs durch Wasserstoff. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 22 (1889) 2215-2220.

 

121a/ 2216

 

 

/121A/

HÜRTHLE, K.: Physiologisches Institut. In: Festschrift zur Feier des hundertjährigen Bestehens der Universität Breslau. Hrsg. G. KAUFMANN, 2. Teil, Breslau (1911) 274-281

 

 

/122/

Jüdische Friedhöfe in Berlin. Berlin (1987) 71

 

 

/123/

Jüdisches Lexikon. Berlin (1930) 1034-1035

 

 

/123A/

KELLER, R.: Botanik und Pflanzenphysiologie. In: Juden im Deutschen Kulturbereich. Hrsg. S. KAZNELSON, Berlin (1959) 451

 

 

/124/

KIßKALT, K.: Max von Pettenkofer. Stuttgart (1948)

 

 

/125/

KRAFT, F.: Große Naturwissenschaftler. Düsseldorf (1986)

 

 

/126/

KRÄTZ, O.: Betrachtungen zur Rolle der Chemie auf den Versammlungen Deutscher Naturforscher und Ärzte bis zur Gründung der Deutschen Chemischen Gesellschaft. In. Wege der Naturforschung 1822-1972 im Spiegel der Versammlungen Deutscher Naturforscher und Ärzte. Hrsg. H. QUERNER und H. SCHIPPERGES, Berlin, Heidelberg, New York  1972) 138-146

 

 

/121/

LENZ, M.: Geschichte der Universität Berlin. Bd. 3, Halle (1910) 296

 

 

/128/

LICHTENTHAELER, C.: Geschichte der Medizin. 3. Aufl. Köln-Lövenich (1982) 534-550

 

 

/129/

LIEBEN, F.: Geschichte der physiologischen Chemie. Leipzig und Wien (1935);

 

/129a/ 230; /129b/ 52; /129c/ 124; /129d/ 536; /129e/ 228; /129f/ 231; /129g/ 232; /129h/ 233; /129i/ 234; /129j/ 236; /129k/ 235; /129m/ 117; /129n/ 198; /129o/ 116; /129p/ 118: /129q/ 118-119; /129r/ 120; /129s/ 121; /129t/ 122-124; /129u/ 124-125; /129v/ 516; /129w/ 136

 

 

/130/

LIEBIG, J. v.: Die organische Chemie in ihrer Anwendung auf Physiologie und Pathologie. Braunschweig (1842)

 

 

/131/

LIEBIG, J. v.: Die organische Chemie in ihrer Anwendung auf Agricultur und Physiologie. Braunschweig (1840);

 

/131a/ 410

 

 

/131A/

MÄGDEFRAU, K.: Geschichte der Botanik. 2. Aufl., Stuttgart, Jena, New York (1992);

 

/131A a/ 191; /131A b/ 259-263; /131A c/ 339

 

 

/132/

MANI, N.: Physiologische und medizinische Chemie zwischen 1800 und 1850. Pharm. Acta Helvetiae 54 (1979) 273-280

 

 

/133/

Meyer's Konversationslexikon 1890;

 

/133a/ Bd. 9, 292; /133b/ Bd. 4, 198; /133c/ Bd. 8, 613; /133d/ Bd. 13, 391; /133e/ Bd. 7, 885; /133f/ Bd. 3, 402

 

 

/134/

MITSCHERLICH, E.: Gesammelte Schriften von Eilhard Mitscherlich. Hrsg. von A. MITSCHERLICH, Berlin 1896; zit. bei I. SEPKE /156/

 

 

/135/

MITSCHERLICH, E.: Über die Gährung. In: Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften, Berlin (1843); zit. bei I. SEPKE /156/

 

 

/136/

MITSCHERLICH, E.: Entwicklung von Pflanzen im luftdicht abgeschlossenen Raume. In: Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften, Berlin (1845); zit. bei I. SEPKE /156/

 

 

/137/

MITSCHERLICH, E.: Zusammensetzung der Wand der Pflanzenzelle. In: Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften, Berlin (1850); zit. bei I. SEPKE /156/

 

 

/138/

MOCEK, R.: Mechanizismus und Vitalismus. In: Mikrokosmos - Makrokosmos. Hrsg. H. LEY und R. LÖTHER, Bd. 2, Berlin (1967) 324-372

 

 

/139/

MOHR, F.: Über Alkoholgärung. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 8 (1875) 1421-1426;

 

/139a/ 1426

 

 

/140/

MÜLLER, F.: Die Entwicklung der Stoffwechsellehre und die Münchener Schule. Münch. Med. Wschr. (1933) 1656-1665; zit. bei TH. SOURKES /158/

 

 

/141/

MÜLLER, M.: Aus dem Leben und Wirken des Chemikers und Hochschullehrers August Wilhelm von Hofmann (1818-1892). In: Beitrage zur Geschichte der Humboldt-Universitat Nr. 4 Berlin (1981);

 

/141a/ 8

 

 

/143/

NEUFELDT, S.: Chronologische Chemie 1800-1980 Weinheim (1987) 70

 

 

/143A/

NOTHNAGEL, ROSSBACH: Handbuch der Arzneimittellehre. (1880) 808; zit. bei M. TRAUBE /27/

 

 

/143B/

Pädiatrie. Hrsg. H. PATZER, P. GROßMANN, W. BRAUN 4. Aufl., Berlin (1988) 152

 

 

/144/

PASTEUR, M. L.: Chimie Physiologique. Note sur la fermentation, a propos des critiques soulevées par les Drs Brefeld et Traube. Compt. rend. 81 (1876) 1078-1079

 

 

/145/

PASTEUR, M. L.: Chimie Physiologique. Nouvelles observations sur la nature de la fermentation alcoolique. Compt. rend. 80 (1875) 452-457

 

 

/145A/

Philosophenlexikon. Hrsg. E. LANGE und D. ALEXANDER, Berlin (1983) 859-864

 

 

/146/

POGGENDORFF, J. CHR.: Biographisch-literarisches Handwörterbuch zur Geschichte der exakten Wissenschaften.

 

/146a/ Bd. 4 (1904) 141; /146b/ Bd. 4 (1904) 1180;

 

/146c/ Bd. 4 (1904) 1371; /146d/ Bd. 4 (1904) 1521;

 

146e/ Bd. 4 (1904) 605; /146f/ Bd. 2 (1863) 1126;

 

/146g/ Bd. 4 (1904) 1519; /146h/ Bd. 4 (1904) 1266;

 

/146i/ (1962) 702; /146j/ Bd. 4 (1904) 1194

 

 

/147/

POLITZER, CH.: Chemie. In: Juden im Deutschen Kulturbereich. Hrsg. S. KAZNELSON, Berlin (1959) 445

 

 

/148/

PÖTSCH, R; A. FISCHER; W. MÜLLER: Lexikon bedeutender Chemiker. Leipzig (1988)

 

 

/149/

PRINGSHEIM, H.: F. HAHN: Wilhelm Traube zum 60. Geburtstage. Zeitschr. f. angewandte Chemie 39 (1926) 61-67

 

 

150/

RICHARZ, F.: Über die Constitution der Superoxyde. Ber. d. deutschen chem. Gesellschaft 21 (1888) 1675-1681.

 

/150a/ 1675

 

 

/150A/

ROSEN, F.: Ferdinand Cohn. Ber. d. deutschen botan. Gesellschaft 17 (1899) (172)-(201)

 

 

/151/

ROTHSCHUH, K. E.: Entwicklungsgeschichte physiologischer Probleme in Tabellenform. München, Berlin (1952).

 

/151a/ 7; /151b/ 58; /151c/ 5; /151d/ 35; /151e/ 15; /151f/ 32

 

 

/152/

ROTHSCHUH, K. E.: Geschichte der Physiologie. Göttingen, Heidelberg, Berlin (1953).

 

/152a/ 139; /152b/ 138

 

 

/153/

ROTHSCHUH, K. E.: Physiologie. Der Wandel ihrer Konzepte, Probleme und Methoden vom 16. bis 19. Jahrhundert. Freiburg, München (1968)

 

 

/154/

SAUER, G.; S. RAPOPORT; G. ROST: Zur Geschichte der Biochemie in Berlin. Zeitschr. f. Geschichte d. Naturw. 1 (1961) 119-147

 

 

/154A/

SCHADEWALDT, H.: Geschichte des Diabetes mellitus. Berlin, Heidelberg, New York (1975)

 

 

/155/

SCHWANN, TH.: Vorläufige Mitteilung betreffend Versuche über die Weingährung und Fäulnis. Annalen der Physik und Chemie 11 (1837) 184-193

 

 

/156/

SEPKE, I.: Zur Herausbildung der physiologischen Chemie an der Berliner Universität von 1810 bis 1860 anhand ihrer Quellen, der organischen Chemie, der chemischen Untersuchungen in der Klinik und der Beiträge von Anatomie und Physiologie unter besonderer Berücksichtigung der Beiträge von Eilhard Mitscherlich, Johann Lucas Schönlein, Franz Simon und Johannes Müller. Med. Diss. an der Med. Fakultät d. HU zu Berlin (1983);

 

/156a/ 3; /156b/ 25-26; /156c/ 91

 

 

/157/

SCHULZ, F.-H.; H. STOBBE: Grundlagen und Klinik innerer Erkrankungen. Berlin (1982)

 

 

/158/

SOURKES, TH. L.: Moritz Traube, 1826 - 1894: His contribution to biochemistry. J. of the History of Medicin 10 (1955) 379-391;

 

/158a/ 381; /158b/ 385-386; /158c/ 388

 

 

/158A/

STRUBE, I.: Justus von Liebig. Leipzig (1975) 84, Abb. 6; Liebig nach einem Stich von E. Ranisch 1843

 

 

/158B/

TRÖGER, J.: Guido Bodländer. Naturw. Rundschau 20 (1905) 78-79

 

 

/159/

VOIT, C.: Über die Entwicklung der Lehre von der Quelle der Muskelkraft und einiger Teile der Ernährung seit 25 Jahren. Zschr. Biol. 6 (1870) 303-401

 

 

/159A/

VIERUS, C.: Der wissenschaftliche Beitrag von Ernst Salkowski zur Entwicklung der klinischen Chemie an der Charité - Zur Geschichte des Pathologischen Institutes von 1872-1921. Dipl.-Arbeit an der Med. Fakultät d. HU zu Berlin (1986)

 

 

/160/

WOHLBEREDT, W.: Grabstätten bekannter und berühmter Persönlichkeiten in Groß-Berlin und Potsdam mit Umgebung. Berlin (1934)

 

 

/161/

WILDEN, P.: Chronologische Übersichtstabellen zur Geschichte der Chemie. Berlin, Göttingen, Heidelberg (1952).

 

/161a/ 34

 

 

/162/

WININGER, S.: Große Jüdische Nationalbiografie. Bd. 6, Bukarest (1936) 125-126

 

 

/163/

Wörterbuch der Medizin. Hrsg. H. SCHALDACH 11. Aufl., Berlin (1980);

 

/163a/ Bd. 2, 1047

 

 

Verzeichnis der Anlagen

 

 

 

Anlage 1:

Abb. 1: MORITZ TRAUBE /99/, S. 1085

 

 

Anlage 2:

Persönliche handschriftliche Matrikeleintragungen M. TRAUBES zu Beginn seiner Berliner Studienzeiten. /70a/, /70b/

 

 

Anlage 3:

Auszug aus dem ersten Abgangszeugnis M. TRAUBES mit dem Nachweis über die belegten Fächer und der Einschätzung seiner Lehrer. /72a/

 

 

Anlage 4:

Abb. 2-4: JUSTUS VON LIEBIG /158A/ und sein chemisches Ausbildungslaboratorium in Gießen in den 40er Jahren des 19. Jahrhunderts. /101/, S.64

 

 

Anlage 5:

Abb. 5: EILHARD MITSCHERLICH (Portraitsammlung der Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin, Zweigbibliothek Wissenschaftsgeschichte);

 

Titelblatt zu M. TRAUBES Promotionsschrift. /71e/, Bl. 50

 

 

Anlage 6:

Lebenslauf und Thesen zur Promotion M. TRAUBES in lateinischer Sprache. /71e/, Bl. 76, 77

 

 

Anlage 7:

Die Gutachten zur Dissertation M. TRAUBES über Chromverbindungen durch H. ROSE und E. MITSCHERLICH. /71c/

 

 

Anlage 8:

Auszüge aus dem Prüfungsprotokoll M. TRAUBES. /71d/

 

 

Anlage 9:

Promotionsurkunde M. TRAUBES zum Dr. phil. vom 20.1.1847. /71f/

 

 

Anlage 10:

1. Seite des Abgangszeugnisses des abgebrochenen Medizinstudiums M. TRAUBES. /72c/

 

 

Anlage 11:

Nachweis über die von M. TRAUBE während des Medizinstudiums belegten Fächer. /72c/

 

 

Anlage 12:

Abb. 6: LUDWIG TRAUBE /111/ S. 24;

 

1. Seite des Hauptwerkes M. TRAUBES, der "Theorie der Fermentwirkungen", das L. TRAUBE gewidmet ist. /6a/

 

 

Anlage 13:

Urkunde über die Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Medizinische Fakultät der Universität Halle-Wittenberg vom 21.6.1867. /60/

 

 

Anlage 14:

Abb. 7: NATHANAEL PRINGSHEIM /131A/, S. 210

 

Abb. 8: FERDINAND COHN /131A/, S. 210;

 

Auszug aus der Biographie über N. PRINGSHEIM von F. COHN zu den revolutionären Auseinandersetzungen im März 1848. Die Einbeziehung LUDWIG TRAUBES in diese Ereignisse. /104Aa/

 

 

Anlage 15:

Stadtplanausschnitt von Breslau: Altstadt (vor 1890). /133f/ Lage des Pharmazeutischen und des Physiologischen Instituts, des Sitzes der Schlesischen Gesellschaft für vaterländische Kultur und der Wohnungen M. TRAUBES.

 

 

Anlage 16:

Abb. 9-11: Einige Gebäude der Breslauer Universität und der Schlesischen Gesellschaft für vaterländische Kultur in der 2. Hälfte des 19. Jh. /96A/

 

 

Anlage 17:

Handschriftliche Begründung des Vorschlages von A. W. v. HOFMANN, M. TRAUBE zum korrespondierenden Akademitglied zu wählen. (Blatt 1-5) /75/;

 

Abb. 12: AUGUST WILHELM VON HOFMANN /141/, S. 55

 

 

Anlage 18:

Handschriftlicher Dankbrief M. TRAUBES an Prof. ANWERS nach der Wahl zum korrespondierenden Akademiemitglied. /78a/

 

 

Anlage 19:

Briefe MORITZ TRAUBES. Transskriptionen.

 

Blatt 1: Dankbrief nach der Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Medizinische Fakultät Halle. /74/;

 

Brief an einen unbekannten Freund. /80A a/;

 

Blatt 2: Brief an FRIEDRICH RUEDORFF. /80A c/;

 

Brief an HARRWITZ. /80A b/;

 

Blatt 3-4:  Brief an K. G. J. WEINHOLD. /80/

 

 

Anlage 20:

Todesanzeige M. TRAUBES. /61/;

 

Abb. 13: Potsdamer Str. im Jahr 1897. (Büro für stadtgeschichtliche Dokumentation und technische Dienste. Bildarchiv 61/1305) /92/

 

 

Anlage 21:

Titelblatt und Vorwort zur Gesamtausgabe der Werke M. TRAUBES. /1/

 

1