Page archived courtesy of the Geocities Archive Project https://www.geocitiesarchive.org
Please help us spread the word by liking or sharing the Facebook link below :-)


Das 19. Jahrhundert: Wie komme ich zum Deutschen Reich?

 

1. Versuch:

            Durch eine politische Revolution: 1848 wird versucht, die bestehende politische Regierungsform in demokratisch legitimierte konst. Monarchie zu verwandeln und gleichzeitig einen deutschen Nationalstaat zu gründen

 


2. Versuch:

            Mit Hilfe der Zollvereine, letztlich mit dem Dt. Zollverein unter Führung Preußens und ohne Ö Vorwegnahme einer politischen Einigung der dt. Staaten nach der vorherigen wirtschaftl. Einigung (Wegfall der Zollschranken, einheitl. Wirtschaftsgebiet) à zwar Entwicklung vorweggenommen, aber nicht zwangsläufige Vorbedingung/ Kausalbeziehung zur späteren Reichsgründung; z.B. sind Norddt. Bund und Zollverein nicht deckungsgleich, Abspringen der einzelnen Staaten immer denkbar

 


3. Versuch:

            Einigung der Deutschen durch einen gemeinsamen äußeren Feind à nicht durch Volkes Willen, sondern durch Kriege gegen andere Staaten wird die Einigung schließlich von oben durch Fürsten und Militärs durchgeführt

 

à d.h. für Deutschland: die NATION, sprich das Volk ist im Deutschen Reich nicht der Einigungsfaktor, das, was alles zusammenhält, sondern der Obrigkeitsstaat. Mit der Leitfigur KAISER und den folgsamen Untertanen (statt mündigen Bürgern)

Dieser Sonderweg (im Vergleich zu FR und GB) ist mit ein Grund, warum die Weimarer Republik nie bei den Bürgern ankommt ("Demokratie ohne Demokraten") und das Dritte Reich so viele Anhänger gewinnen kann

1