Page archived courtesy of the Geocities Archive Project


Homepage

Countergeocities archive

Koerperzonen
Fußreflexzonen
Massagedauer
Heilungsreaktionen
Anwendungsbeispiele
Geschichte

Fußreflexzonenmassage    Countergeocities archive

Die Fußreflexzonenmassage stellt die Verbindung zwischen den einzelnen Körperorganen (Herz, Lunge, Leber, Darm etc., aber auch Muskulatur) und den entsprechenden Nerven-Endpunkten in den Füßen her. Mittels Massage der Füße werden diagnostische und therapeutische Möglichkeiten in einer Methode dargelegt, die auch teilweise in der Schulmedizin Anerkennung und Anwendung findet (vgl. Ingham, E.D.: Geschichten, die die Füße erzählen; 1979). Diese Therapie ist jedoch nicht nur im medizinischen Bereich interessant, sondern kann auch im großen Bereich der psychologischen, pädagogischen und sozialen Beratung und Behandlung ihre Anwendung finden: Als Entspannungstherapie eignet sich die Fußreflexzonenmassage hervorragend, Ruhe und Ausgeglichenheit (wieder-) zu finden, sich entspannt und gelassener - und dadurch wesentlich offener - dem Beratungsgespräch zuzuwenden oder auch nur für einige Zeit die Hektik und Anspannung, die unser Alltag mit sich bringt, hinter sich zu lassen.

Gästebuch

 

Haben Sie einen Terminwunsch ?
1