Page archived courtesy of the Geocities Archive Project


Anleitung für den RSSBandit, Stand 13 August 2005

Anleitung für den RSS Bandit

Installation

Um den RSS-Bandit nutzen zu können, wird auf Ihrem Betriebssystem das .NET-Framework benötigt. Das .NET-Framework kann kostenlos im Internet herunter geladen werden, z.B. unter www.microsoft.com/downloads. Ist das .NET-Framework auf ihrem Betriebssystem installiert, können Sie nun mit der Installation des RSS-Bandits beginnen. Herunterladen können Sie die Software direkt auf der Seite des Herstellers www.rssbandit.org. Wenn die Datei, die Sie aus dem Internet herunter geladen haben, entpackt ist und Sie die Setup-Datei gestartet haben, wird Ihnen das folgende Fenster angezeigt:

Abbildung 1: Installationsmenü

In diesem Fenster können Sie den Zielpfad für ihre Installation ändern und festlegen. Im unteren Bereich können Sie zwischen zwei Optionen entscheiden:

- Everyone: Die Installation wird so durchgeführt, dass der RSS-Bandit, mit allen dazu gehörigen Einstellungen, Feeds etc., für alle Benutzer ihres Rechners eingerichtet wird.

- Just me: Alle Einstellungen, Feeds etc. werden nur für Sie, d.h. für den aktuellen Benutzer, eingerichtet.

Abbildung 2: Standard-Ansicht im RSS-Bandit

Ist die Installation beendet, können Sie den RSS-Bandit nun das erste Mal starten. Die obige Abbildung zeigt die Aufteilung des Programms „RSS-Bandit“: Auf der linken Seite werden die abonnierten Feeds, in verschiedene Kategorien aufgeteilt, aufgelistet. Auf der rechten Seite im oberen Feld werden die Details der Feeds, wie z.B. die „Headline“, also die Überschrift des Feeds, dargestellt. Das rechte untere Feld dient entweder dazu eine kurze Zusammenfassung des Inhalts eines Feeds anzuzeigen (vorausgesetzt der Feed besitzt eine so genannte „Description“) oder direkt die Internetseite anzuzeigen auf die der Feed verweist.

Jetzt, wo RSS-Bandit installiert und gestartet ist, können die ersten RSS-Feeds abonniert werden. Lassen Sie RSS-Bandit geöffnet und gehen Sie mit ihrem WWW-Browser auf die Internetseite, dessen RSS-Feed Sie abonnieren möchten und suchen Sie nach dem Link zum RSS-Feed. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link bzw. das RSS-Symbol und wählen Sie im aufklappenden Menü den Eintrag “Verknüpfung kopieren”. Die URL zum RSS-Feed befindet sich nun in der Zwischenablage ihres Betriebssystems.

Einfügen eines Feeds über Button „Feed abonnieren“

Abbildung 3: Der "Feed abonnieren" Button

Wollen Sie einen Feed abonnieren klicken Sie auf den Button „Feed abonnieren“. Dann erscheint ein neues Fenster:

Abbildung 4: Hier kann eine URL für einen Feed manuell eingegeben werden

Hier gibt man die URL des Feeds ein. Es besteht die Option einen eigenen Titel für den Feed zu vergeben oder es von dem RSS-Feed direkt zu beziehen (Titel vom Feed). Zudem kann man den Feed einer Kategorie zuweisen und es sogar mit einem Passwort belegen. Anschließend mit OK bestätigen:

Nach einigen Sekunden hat RSS-Bandit die Nachrichten des RSS-Feeds bezogen und zeigt die Überschriften im rechten oberen Bildschirmfenster an. Wenn Sie auf eines der Überschriften klicken, erscheint im unteren Fenster die zugehörige Nachricht (ähnlich wie bei E-Mail-Programmen). Um die vollständige Nachricht auf der Internetseite aufzurufen, klicken Sie auf den Titel dieser Nachricht.

Die RSS-Feeds von der DEW wurden für den RSS-Bandit optimiert.

1