Page archived courtesy of the Geocities Archive Project https://www.geocitiesarchive.org
Please help us spread the word by liking or sharing the Facebook link below :-)


Meine CBR 600
Home Meine CBR 600 BOS Auspuff Renntrainings Rennsport Touren Putztipps CBR Forum Links Kontakt

 

Home

Gästebuch

 

Meine Kleine nun mit hübschen Alu-Kettenschutz:

Meine CBR jetzt endlich mit BOS Tüte!!!!! mehr zu BOS gibt's hier

cbraugen.jpg (69093 Byte)cbrecke.jpg (59836 Byte)cbrhalberst.jpg (60420 Byte)cbrhalberst1.jpg (62212 Byte)cbrkyff.jpg (32089 Byte)cbrkyff1.jpg (214729 Byte)

cbrcalen1.jpg (21365 Byte)fotocbr.jpg (81265 Byte)fotocbr3.jpg (90806 Byte)fotocbr4.jpg (62107 Byte)fotocbr2.jpg (117507 Byte)fotocbr5.jpg (82404 Byte)

Infos über die neue Honda CBR 600 RR gibt's hier  

Meine früheren Mopeds:

cb500.jpg (179235 Byte)nsr125.jpg (70521 Byte)nsr+s83.jpg (76960 Byte)

Schon mal probegefahren:

Honda FireBlade

Motor

Leistung: Reicht aus würde ich mal sagen Natürlich ist Drehzahl bei einer 600er alles

Vmax: Auf 255 km/h hatte ich sie schon, aber da nen Hinterreifen ca. 200 EURO kostet, empfehle ich dies nicht zu häufig zu machen

Beschleunigung: Mit dem ersten Gang sind über 100 km/h schon mal drin

Durchzug: Naja, wenn ich vorher ne 1000er gefahren bin, ist diese Disziplin nicht gerade die Stärke meines Mopeds

Leistungsentfaltung: unter 6000 U/min geiles Tourenmoped und über 6000 U/min geht’s etwas bissiger zur Sache

 

Fahrwerk + Sicherheit

Handlichkeit: Einfach drauf setzen, wohlfühlen und los geht’s

Federung: Hinten könnte es mehr Reserven geben (gerade mit Soziusbetrieb)

Lenkpräzision: Alle kritischen Situationen in Kurven lagen bestimmt nicht am Motorrad (muss wohl mit mir zu tun haben!)

Bremsen: bisher kam ich immer zu stehen; Aufstellmoment in Kurven fällt nicht unangenehm auf (nichtmal mit den BT 010)

 

Alltag

Verbrauch: Wenn ich mich sehr anstrenge erreiche ich die 200 km Grenze mit meinem 18 Liter Tank

Sitzkomfort: Alles im grünen Bereich; ist nicht zu sportlich und wenn die Handgelenke mal schmerzen dann einfach richtig Gasgeben

Windschutz: Mit der Originalscheibe keine Chance aber der Zubehörmarkt hält gute Alternativen bereit

Unterhaltungskosten: Tanken, Tanken, Tanken, neuer Reifen, Tanken, Tanken..........

 

Was alles geschah

2001: Tja, also ich muss schon sagen die ersten 3000 km waren wirklich geil gewesen! Doch was musste ich dann nach einer„Superkurvenharztour“ hören: Rasseln!!! Na ja wer weiß was das ist, dachte ich, das wird schon wieder weg gehen! Aber denkste, dieses rasseln wurde immer intensiver. Am Anfang rasselte es nur die ersten 2 bis 3 km Fahrt, dann tauchte dieses Geräusch ständig auf. Spätestens jetzt war meine Geduld am Ende, also ab zu meiner Werkstatt( sagen wir mal die von Carlo)! Der freundliche Mechaniker (nennen wir Ihn mal Klausi) gab immer wieder im Stand Gas, konnte aber nix ungewöhnliches hören. Darauf hin schlug er von unten gegen die Verkleidung und siehe da es sprangen einige kleine Steine heraus! Mensch coole Sache endlich wieder ohne rasseln Fahren. Glücklich fuhr ich wieder nach Hause. Doch halt was ist das denn: NNNEEEIIIIIIIINNNNN, aaaaaaaaahhhhhhhhh dieses schei.... rasseln ist immer noch da! Was ist bloß wenn es ein Schaden im Motor ist! Ein paar Tage später bin ich zu einer anderen Werkstatt gefahren und schilderte mein Problem. Skeptisch schaute mich der Chef dieser Honda Werkstatt( nennen wir Ihn mal Bodo) an und sagte: „Ein Honda Motor geht nicht kaputt“! Dann fuhr Bodo und sein Mechaniker meine CBR mehrmals Probe! Aber natürlich konnten Sie nix hören! Obwohl das Ding den ganzen Weg zur Werkstatt ohne Ende rasselte! Bodo haute noch Sachen raus wie: „Das Geräusch sei Serienzustand“ und „Motorengeräusche ändern sich um so älter das Motorrad wird“! Na toll, mein Moped ist erst nen viertel Jahr und 3000 km alt! Ich verzweifelte, fuhr dann aber wieder zur ersten Werkstatt von Carlo. Jetzt fuhr Klausi der Mechaniker von Carlo auch mit meiner CBR und siehe da - Diagnose: defekter Steuerkettenspanner! Jaaaaaaaaaaaaaaaa!! Nachdem mein Moped dann über 1 Woche in der Werkstatt blieb (übrigens bei geilstem Mopedwetter) konnte ich Sie wieder abholen mit neuem Spanner! Geil nach langem Fahren wo es ständig und erbärmlich rasselte war wieder alles ruhig, die CBR säuselte wieder genüsslich vor sich hin! Also alles wieder gut, fahren machte wieder Spaß! Bei ca. 7000 km habe ich den Hinterreifen wechseln lassen!

Nun eigentlich dacht ich das der Spaß nun ungehindert weiter gehen kann. Denkste, ab jetzt ging’s erst richtig los! Also lange Rede gar kein Sinn nach dem ca. 7500 km auf meinem Digitaltacho stand da passierte es wieder! Na, na genau die Steuerketten rasselten! Also ab zu meinem „Freund“ Carlo! Wieder über eine Woche verbrachte mein Moped in der Werkstatt und natürlich auch wieder bei schönsten Wetter! Aber immerhin hatte ich ja nun wieder einen neuen Spanner + neue Steuerketten drinne! Also nun kann mir ja nichts mehr passieren, schließlich bestätigte mir Klausi und auch Herr Wachsmann von der Zeitschrift Motorrad-News das wenn die Kette mit gewechselt wird ruhe ist. Als ich nun 200 m vom Werkstattgelände entfernt war dachte ich meinen Ohren kaum zu trauen das Ding rasselte immer noch, zwar nicht mehr so aufdringlich aber es war zu hören! Ich will wirklich niemanden etwas böses unterstellen aber hier wurde mit Sicherheit nix ausgetauscht! Also fuhr ich 2 Wochen später (weil Mechaniker Klausi Urlaub hatte) wieder hin. Und wieder wollte ich meinen Ohren nicht recht trauen. Denn Carlo sagte: „Also langsam wird es mir mit Dir auch zu viel, wenn es wirklich wieder die Steuerketten sind tauschen wir deine CBR um und Du bekommst ne neue“! GEIL dachte ich und damit wäre der ganze Ärger vergessen gewesen! Einige Tage später rief ich dort an und Klausi war drann. Ich fragte ob es wieder die Steuerketten sind und wann ich meine neue CBR abholen könnte! Darauf sagte er: „Ja ich habe Dir nen neuen Spanner eingebaut, habe aber vorher keine Probefahrt gemacht, weil es geregnet hatte". Also baute er ohne Probefahrt einfach so einen neuen Spanner ein!!!! "Du kannst deine CBR wieder abholen“! Ich hätte platzen können vor Wut, ich wollte doch meine alte Klapperkiste abgeben und ne neue dafür bekommen! Also ich bin dann sofort dort hin gefahren und hab mit Carlo noch mal gesprochen. Im Verlauf des Gespräches verplapperte er sich (und zuvor auch der Mechaniker) das beim zweiten Mal weder Spanner noch Steuerketten getauscht wurden, sondern lediglich die Steuerketten gespannt wurden! Toll so kann man also dieser Werkstatt vertrauen! Ich schnappte mir mein Moped und mottete es ein! Das rasseln war übrigens dann wieder weg, schließlich haben die mir ja auch nen neuen Spanner eingebaut! Zum 2. Mal!

2002: Im Winter habe ich mir sinnvoller Weise erst mal eine MRA Racingscheibe (rauchgrau) zugelegt und bin damit wirklich sehr zufrieden! Gerade aus optischen Gründen gesehen ist es eine gute Investition!

Ansonsten habe ich jetzt schon fast 12000 km runter und die CBR läuft einwandfrei! Kein rasseln der Steuerketten mehr zu hören! Nach dem Renntraining sehen meine Reifen an den Seiten nicht ganz so gut aus, aber der Hinterreifen hat noch genügend Profil. Der Vorderreifen sieht allerdings wirklich nicht mehr fit aus, aber bis der hintere Schlappen runter ist wird er es noch durch halten müssen! 

Meine neuste Errungenschaft für die CBR sind Harri´s CBR Racing Gummigriffe! Diese Gummis bekommt man z.B. bei Louis!  

Bei Tachostand 14500 km mußte ich dann letztendlich neue Reifen(vorn + hinten) draufziehen lassen! Der Hinterreifen war schon so weit runter, das man der Karkasse an zwei Stellen schon Guten Tag sagen konnte. Immerhin hatte dieser Reifen schon wieder satte 7500 km auf dem Buckel! Ich habe mich wieder für die Brückenstein BT 010 entschieden, weil ich mit den eigentlich ganz zufrieden bin.

2003: 3 Tage nach dem Ausmotten (also am 3.4.) musste mein Moped erst mal zum TÜV Onkel. Bis auf das die Bremsflüssigkeit gewechselt werden musste, war alles OK. Dann habe ich noch bei 16380 km auf dem Tacho die Bremsbeläge vorn erneuern lassen, bevor es am 12.05. wieder zum Renntraining nach Oschersleben ging. Kurz vor dem Renntraining Termin habe ich mir noch einen BOS Auspuff gegönnt. Damit macht das Fahren mit der CBR gleich wieder doppelt soviel Spaß!!!! Nach dem Renntraining sehen die Reifen wieder sehr bescheiden aus, aber sie werden sich schon wieder erholen. 18000er Durchsicht war nun auch schon wieder fällig. Bei dieser Inspektion wurde auch Öl und Luftfilter gewechselt! Kurz nach meinem 2. Renntraining 2003 war dann wieder ein neuer Hinterreifen fällig! Bei Kilometerstand 20.102 bekam mein Moped ein nagelneuen BT 010 R für 211 Euro (inkl. Montage)!

Bei Ebay hab ich mir noch für 24 Euro einen CBR Alu-Kettenschutz gekauft. Schaut super aus das Teil aber leider musste ich die Löcher von dem Alu-Kettenschutz noch größer schleifen, sonst hätte der Kettenschutz nicht gepasst bzw. die Originalschrauben hätten nicht gepasst! Zusätzliche Unterlegscheiben musste ich auch noch verwenden, sonst hätte ich die Originalschrauben nicht festziehen können! 

Schon seit einiger Zeit fällt mir wieder ein rasseln im Drehzahlbereich bei 5000 U/min auf. Dieses rasseln wird um so heißer der Motor wird, immer weniger. Aber es geht nie ganz weg. Hatte mich dann entschlossen doch wieder zur Werkstatt deswegen zu fahren! Aber leider konnte der (un)freundliche Honda Händler (der leider jetzt der einzige in Magdeburg ist) genau wie schon vor 2 Jahren wieder kein unnormales rasseln hören! Dieser Honda Werkstatt spreche ich jegliche Kompetenz ab, wer dieses rasseln nicht hört muss dringend zum HNO Arzt! Oder er wollte das, bei den PC35 Modellen ja bekannte Steuerkettenspanner Problem, deshalb nicht hören um vielleicht für Ihn unbequeme Garantiearbeit aus dem Weg zu gehen! Ich weiß es nicht! Aber Fakt ist: Meine 2 Jahre Garantie sind rum, aber Honda hat auf dem Steuerkettenspanner ein weiteres Jahr Garantie gegeben!

Bei 21.800 km wurde der Steuerkettenspanner auf Garantie von meiner neuen Honda Werkstatt gewechselt! Einfach herrlich wieder ohne dieses nervende rasseln zu fahren!

31.10. heißt für mich wieder Mal Moped einmotten, so auch dieses Jahr! Bei gut 22.000 km musste ich wieder Abschied von Ihr nehmen und meine CBR in den wohl verdienten Winterschlaf versetzten! Schlaf schön - das war die Saison 2003!!! 

zurück

1