Page archived courtesy of the Geocities Archive Project https://www.geocitiesarchive.org
Please help us spread the word by liking or sharing the Facebook link below :-)


Teil 2 - Der Fluch

 

Wir landeten also im Jahre 1984, doch da gab es schon den nächsten Ärger ..............  Rod war auf einmal der Übelkeit nah, geocities archive Farin wirkte leicht müde geocities archive und Bela, der voller Wut war, sprang hinter dem Tourbus herum.

geocities mirror Wir stiegen aus und ahnten nichts schlimmen, doch die Jungs schlichen sich an uns vorbei und stiegen in den Bus. Bela holte eine Tüte "SCHWARZES HUHN IN VOLLFRUCHTIGER UND AROMATISCHER CURRY - NUDEL - FOND" aus seinem geheimsten und finstersten Versteck, 

geocities archive                                             geocities mirror 

um uns zur Strafe mit einem Fluch zu belegen: " IHR ZWEI SEIT DAMIT VERDAMMT, DIE ÄRZTE - ÄRA ZU DURCHREISEN UND ALLE WICHTIGEN STATIONEN ZU SEHEN, UND DIE GEFÄHRLICHSTEN HANDLUNGEN MIT ZU VERFOLGEN! UND EHE IHR NICHT DIE GANZE ÄRA DURCHREIST HABT, DÜRFT IHR NICHT WIEDER INS JAHR 2002 ZURÜCKKEHREN!"

geocities archive

Mittlerweile, bekamen wir von dem Fluch mit und wir konnten uns nicht wehren, da uns die Ärzte überwältigt hatten und uns an Stühle gefesselt hatten. Doch bevor sie uns wieder frei ließen, gaben sie und 3 MAGISCHE GEGENSTÄNDE:

Farins mit Düsen angetriebenes Skateboard

geocities archive

Belas  feuerwerfende Drumsticks geocities archive 

Rods Rodarmy - Jacke mit geheimen Verstecken für zwei Wasserpistolen geocities mirror

Diese drei Gegenstände würden wir schon sehr bald benötigen, um heil wieder anzukommen. Jedoch fehlte uns aus dem Jahre 1986 ein Gegenstand, den wir unbedingt mitbringen mussten. Nämlich den KONSERVIERTEN KOPF VON SAHNIE. Diesen hatte Rod bei einer der vielen Reisen mit einem Fischglas verwechselt und aus dem geheimen Kühlschrank entfernte.

geocities mirror Der Fisch steht jedoch bis heute noch an diesem kühlen Ort. geocities mirror

Nachdem die Jungs die ZEITREISEMASCHINE programmiert hatten,

geocities mirror schickten sie uns ins Jahr 1981, wo es so richtig ab ging !

geocities mirror

© Claudine

 

Zurück

 

1 1