DirectDrive Kaneta



HOME
DirectDrive Warum?
DirectDrive Praxis
DirectDrive Museum
DirectDrive KnowHow
DirectDrive Tonarme

Der japanische Professor Akito Kaneta, hierzulande bekannter unter dem Namen Kaneda investierte viele Gedanken in die Modifikation der Technics SP-10 Familie. Heraus kam eine einizigartige Motorsteuerung und ein Bauvorschlag für eine Zarge. Vielen Dank an H.Aschenbrenner vom Auditorium23 für das mir zur Verfügung gestellte Material.

Die Motorsteuerung

Die Motorsteuerung publizierte Herr Kaneta in einem seiner zahlreichen Bücher. Auszüge aus diesem (japanisch geschriebenen) Buch mit der Schaltung und Platinenlayouts finden Sie hier. Auf eine Quartzregelung wurde zugunsten eines sehr genauen Referenzspannungsgenerators verzichtet. Insbesondere für etwas betagtere Technics SP-10Mk1 erscheint diese Motorsteuerung eine sehr überlegenswerte Alternative zu sein. Probleme könnten aber bei der Beschaffung der etwas antiquierten Bauteile auftreten. Hier die Schaltungen:


Die Zarge

Das Chassis des SP-10 wurde entfernt, die Elektronik ist in separaten Gehäusen untergebracht. Herr Kaneta bevorzugte - wie viele japanische Enthusiasten - den langen SME3012 Tonarm. Die unten abgebildete Zarge wurde nach Originalplänen von H.Kaneta aus Lindenholz angefertigt.

Eine Menge Holz:

Die fertigen Boards:

Von unten nach oben:

Das Top-Board etwas näher:

Und jetzt fast fertig:

Von der Seite:

Der Motor ist eingebaut:

Fertig:

DirectDrive HOME DirectDrive Warum? DirectDrive Praxis DirectDrive Museum DirectDrive KnowHow 1

[Hide Window]
This page is an archived page courtesy of the geocities archive project 
Report this page