Page archived courtesy of the Geocities Archive Project https://www.geocitiesarchive.org
Please help us spread the word by liking or sharing the Facebook link below :-)


Homepage von Arnulf Scherzer

Lasst uns doch mal offen und ehrlich über Deutschland, die sogenannte soziale
Gerechtigkeit und die Moral der Deutschen reden.
Es heißt doch immer so schön das Deutschland eines der reichsten Länder und
sichersten Länder der Welt ist. Das wir eines der besten sozialen Netze haben.
Jeder in Deutschland die gleichen Chancen hat und wenn man hier arbeiten will,
dass man dann auch Arbeit findet. Seht ihr das wirklich noch so???

Ich denke das es in den 60ger und 70ger Jahren wohl genauso war. In den 80ger
Jahren begann dann aber eine Spirale nach unten, zumindest für den kleinen Mann
von der Straße. Seitdem werden wir meines Erachtens nach doch nur noch belogen,
betrogen und ausgenutzt.

Wenn das so weiter geht, welche Perspektive haben unsere Kinder dann eigentlich noch??

Reichte in den 70gern ein Hauptschulabschluß um einen Beruf zu ergreifen, so benötigt
man heute doch entweder Beziehungen oder Abitur um eine Lehrstelle zu bekommen.
In 20 Jahren muß man wahrscheinlich erst Maschienenbau studiert haben um eine Lehrstelle
als Schlosser zu bekommen. Vielleicht habe ich gerade ein wenig übertrieben, aber unter
der Mittlerenreife ist heute doch kaum noch eine Lehrstelle zu bekommen.
Sind wir nicht für die Zukunft unserer Kinder verantwortlich??

Unser Arbeitsmarkt, wie sieht der eigentlich aus??

In den 90gern sind Leiharbeitsfirmen wie Pilze aus dem Boden geschossen.
Heute stellen sie einen Großteil des Arbeitsmarktes dar. Meist sind sie die einzige
Perspektive zur Arbeitslosigkeit. Leider sind Löhne zwischen 5 und 7,50 Euro pro
Stunde ganz normal. Von unserer Wirtschaft natürlich gern angenommen, so ist es
doch ein willkommener Weg auf billige Weise seinen Personalbedarf zu decken.
Wie lange wird es eigentlich noch dauern bis jeder Arbeitnehmer ein Leiharbeiter ist??

Wie war das noch mal mit den Renten??

Von den niedrig Löhnen, soll jetzt auf privater Ebene für die Altersvorsorge eingezahlt
werden und natürlich in die Gesetzliche auch noch. Selbst die heutigen Rentner, welche
Deutschland wieder aufgebaut haben und zu einem der reichsten Länder gemacht haben
sind nicht mehr sicher!

Das gleiche gilt im übrigen auch für die Gesundheit.
Ist nicht fast jeder Haushalt in Deutschland heute schon verschuldet??
Steigt in Deutschland nicht die Zahl privater Insolvenzen permanent??
Hier könnte glaube ich noch endlos angeprangert werden.
Sitzen wir Kleinen nicht alle im gleichen Boot????

Was tut eigentlich unsere Politik und unsere Wirtschaft dagegen???

Man führt den Euro ein, mit dem Versprechen das es keinen Preiserhöhungen geben
werde. Unsere Löhne wurden halbiert und auf den Preisschildern findet man nur wenige
Jahre später die alten DM Beträge nur das heute das Eurozeichen dahinter steht.
So läst sich Gewinn doch maximieren, oder etwa nicht??

Man schafft Grenzen ab und nimmt Billiglohnländer in die EU auf. Wenn das mal keine
Einladung an die Wirtschaft ist ihre Produktionsstätten ins Ausland zu verlegen. Zumal
sie doch dort nur von Billiglöhnen und deutlich niedrigeren Steuersätzen profitieren.
Wenn die Endproduktion oder Verwaltung in Deutschland bleibt kann man prompt auch
noch MADE IN GERMANY draufschreiben. Wandern die Besitzer dieser Firmen
eigentlich mit aus??

Sieht es nicht vielmehr so aus, das sie ihre Abgaben im Ausland bezahlen und hier fast
zum Nulltarif die Vorzüge des Deutschen Sozialnetzes. Und als Privatversicherte natürlich
auch eine erstklassige Medizinische Versorgung genießen. Sollte man wieder erwarten
Insolvenz anmelden müssen, kann man dank Gütertrennung als Millionär der nie eingezahlt
hat sogar noch Sozialhilfe beziehen.

Wird es nicht langsam Zeit diese soziale Ungerechtheit zu stoppen??
Wird es nicht Zeit die verlog..... Politiker, die nur Reformen zu lasten des kleinen Mannes
verabschieden in ihre Schranken zu weisen??
Wird es nicht Zeit das wichtige Dinge vom Volk entschieden werden??
Wird es nicht Zeit das die Kleinen sich Solidarisieren??

Achja, eines noch. Egal ob ihr gleicher oder anderer Meinung seid, Kommentare
als Email sind willkommen.

 

zurück

 

1